Gina - zur Person

Gina mit bürgerlichem Namen Jens Seibert

Der gelernte Keramiker Jens Seibert tritt seit 1990 als „Gina" auf. Zwischenzeitlich gründete er 1992 Sachsens erstes professionelles Travestie-Duo, „Gina und Mandy". Diese Partnerschaft wurde 1999 aus persönlichen Gründen beendet. Travestie ist seine Berufung und gleichzeitig die beste Therapie. Wie sonst kann man aus der eigenen Haut in eine andere schlüpfen, um den Alltag gegen Glamour und Bewunderung einzutauschen. Als Mann eher unscheinbar, hat Jens in der Rolle von „Gina" die Möglichkeit den Menschen etwas zu geben. Geschickt verpackt, präsentiert er seinem Publikum Witz, Charme und Erotik, ohne dabei Ernsthaftigkeit außen vor zu lassen. „Ohne Verwandlung würde man mir das nie abkaufen." Für ihn ist die Travestie-Kunst mehr als nur ein Mann in einem Fummel, denn er entwirft alle seine Kostüme selbst und näht diese hingebungsvoll. Hinter den Kulissen, immer an seiner Seite; eine ganz wichtige Person in „Ginas" und Jens Leben, Jörg. Er ist Garderobier, Techniker und Rückhalt. Durch ihn wurde der perfekte Traum vom Leben mit und für die Travestie möglich.

 Kontakt zu Gina

Banner zum verlinken der Seite